DSC_0260.jpg

(A) Jochen Prang

1/10

25.03.21 - Jochen Prang - Stand-Up Comedian im Offenburger Spitalkeller

Künstler haben es in der Pandemie besonders schwer. Keine Auftritte, kein Publikum, kein Verdienst. Jochen Prang lässt sich von all den Widrigkeiten nicht aus der Bahn werfen und macht eine Tour - eine Live-Stream-Tour.

Jochen ist aber nicht nur witzig, sondern auch frech. Frech deswegen, weil, wenn die Zuschauer in der Pandemie nicht zu ihm kommen dürfen, so fällt er bei den Zuschauern im Wohnzimmer über sie her.

Wie das? Er streamt seinen Auftritt von den Veranstaltungsorten, an denen er normalerweise das Publikum um den Finger gewickelt und zum Lachen gebracht hätte. Dort, wo normalerweise das Publikum sitzen würde, dort stehen jetzt die Kameras. Sein Solo-Tourprogramm heißt PUNK.

Was aber hat Jochen Prang mit Punk zu tun? Eine ganze Menge. Er war mal Punk - halt - er ist es immer noch, auch wenn er nicht mehr so aussieht. Punk ist schließlich eine Lebenseinstellung und kein äußeres Merkmal.

Auch ohne Zuschauer vor Ort ging es auf der Bühne mächtig ab. Den Stream-Zuschauern hat es hoffentlich so gut gefallen, als wären sie live dabei gewesen.

Wer wissen will, wie die Tour weiter geht, der sollte die Homepage von Jochen aufsuchen:
Jochenprang.de

Nach der Pandemie, werden wir Jochen sicherlich wieder im Spitalkeller begrüßen dürfen. Dann aber bei vollem Haus mit Zuschauern.

Bleibt gesund, fröhlich und haltet durch.

Fotos:
(c) Jojo / Polafoto.de
All Rights Reserved