DSC_0260.jpg

Bê Ignacio

1/1

10.02.12 - Bê Ignacio

Das bisherige Leben der Brasilianerin klingt wie ein Märchen: In den Slums von Sao Paulo aufgewachsen, geht sie mit 17 nach Deutschland, wird als Model entdeckt und arbeitet europaweit erfolgreich für die Labels Strenesse und Jil Sander. Dann lässt sie beinahe abrupt die Modewelt hinter sich, studiert in Stuttgart Gesang und trifft den mit Markus Schmidt den Mann ihres musikalischen Lebens: Mit dem Landeskunstpreisträger, der sich am Schlagzeug und Klarinette weltweit einen Namen gemacht hat, komponiert und textet sie ihre Songs und gründet die Gruppe Bê, die binnen Kurzem in der ersten Liga der Weltmusik gelandet ist.

Beeinflusst wurde Sie in Ihrer Kindheit von Gilberto Gil und Al Jarreau, und deren Melange aus Jazz und Samba. Ihre Musik ist immer auch ein Flirt mit moderner Popmusik, die Songs haben magische Tiefe, sie atmen Harmonie und Sehnsucht. Mit Ihrem neuen Album „Azul“ erreichte Sie auf langen verschlungenen Wegen Ihr Ziel, eins zu werden, mit der Musik.

In Offenburg schon auf dem Samba-Fest vertreten, kommt Bê nun mit 6-köpfiger Band in unseren Kuschelkeller um uns Ihre Interpretation Brasilianischer Musik näherzubringen.

© 2020 by  361° e.V. - Josh -