DSC_0260.jpg

Electric Bush Project

1/5

15.12.19 – Electric Bush Project

EBP haben das Spitalkeller-Konzert-Jahr 2019 mit einem Feuerwerk an musikalischen Tönen beendet. Vor fast drei Jahren haben sie das Konzertjahr 2017 im Januar eingeläutet. So schließt sich der Kreis.
Wie immer, wenn Electric Bush Project auf der Bühne sind, begeistern sie das Publikum mit ihren schwebenden Gitarrenklängen, dem analogen Synthesizer und mit den drum- und basstreibenden Beats. Alles im Einklang mit den im Hintergrund auf einer Leinwand projizierten Videos.

Die Verschmelzung von Musik und Videos wird in Perfektion betrieben und in den Vordergrund gestellt.

Zum Abschluss der Konzertsaison 2019 war das ein wahrer musikalischer und optischer Leckerbissen.

Electric Bush Project sind:
Matthias Steuert - Electric Guitar, Effects
Johannes Neu - Vocals, Piano, Synthesizer, Programming
Oskar Doe - Drums


14.01.17 – Electric Bush Project

Ein Musikjahr mit vielen tollen Konzerten liegt vor uns. Das Konzertjahr im Spitalkeller startete am gestrigen Abend (14.01.) gleich mit einem Hammer: Electric Bush Project

Electric Bush Project sind:
Matthias Steuert (electric guitars, effects)
Johannes Neu (vocals, piano, synthesizer, programming)
Eddi Lachtchouk (live an den drums)

Schwebende Gitarrenklänge, analoge Synthesizer, Drum und Bass, treibende Beats, tragende Gesangsmelodien und stimmungsvolle Videos führen den Zuhörer/Zuschauer in die Welt des Electronic Bush Projects. Eine Mischung aus Ambient und Rock verführt zum Träumen und/oder zum Abtanzen. So die Beschreibung zur Gruppe und der Musik auf ihrer Homepage.

Es wird ein neues Konzept versprochen, in dem von Anfang an die Verschmelzung von Musik und Bild im Vordergrund steht. Auch live werden die Inhalte nicht nur in der Musik und in den Texten, sondern auch im Video thematisch umgesetzt. Und in der Tat. Ein begeisterndes Gesamtkunstwerk hat die Kellerbesucher be-, ent- und verzaubert.

Die Heilbronner Stimme schrieb:
Electronic Bush Project verbindet elektronische Beats mit Soundgebilden aus dem Synthesizer, effekttreibenden Gitarrenklängen sowie Bildern, die auf der Leinwand zu den Songs präsentiert werden.

Dem ist nix hinzuzufügen.

Fotos:
(c) Jojo / Polafoto.de (All Rights Reserved)