DSC_0260.jpg

Hoboken Division

1/20

27.10.18 – Hoboken Division

Hoboken Division sind mal wieder auf Tour und spielen u.a. Stücke ihres Ende 2017 veröffentlichten Albums „The Mesmerizing Mix Up Of The Diligent John Henry“.

Hoboken Division sind als Duo gestartet, bestehend aus Marie Rieffly und Mathieu Cazanave. Seit etwa drei Jahren hat Thibaut Czmil das Duo als Schlagzeuger bereichert. Vorbei ist die Zeit mit dem programmierten Drumset.

Die 29-jährige Marie wuchs in einem kleinen Dorf im Elsass auf. Eine Musikszene gab es in der Einöde nicht. So hat sie sich lediglich an der Konserve Musik orientieren müssen. Ihr erstes Rockkonzert sah sie erst sehr spät. Der 30jährige Mathieu stammt aus Metz. Die Musikszene war dort sehr Metal-lastig. Zudem gab es französischen Pop, etwas Punk und Reggae Musik. Mathieu hatte die Möglichkeit viele Shows live zu erleben, um später seinen eigenen Weg zu finden.

Während Marie zuhause mit klassischer Musik konfrontiert wurde und in Chören sang, wuchs Mathieu mit einem Stiefvater auf, der als Musikjournalist gearbeitet hat und immer „süchtig“ nach Rockmusik war.

Der Spitalkeller, obwohl in Offenburg die jährliche Musiknacht lief, war sehr gut besucht und der Keller hat gebebt. Das war Rock-Musik der feinsten Art, eben Garagen-Rock-Delta-Blues aus Nancy.

Hoboken Division sind:
Mathieu Cazanave - Gitarre, Gesang
Marie Rieffly - Bass, Gesang, Mundharmonika
Thibaut Czimil - Schlagzeug, Gesang

Fotos:
(c) Jojo / Polafoto.de (All Rights Reserved)


28.01.17 – Hoboken Division

Hoboken Division - Garagenmusik aus Nancy

Frankreich hat mehr zu bieten als nur Le Pen. Frankreich hat auch Gutes zu vermelden: Hoboken Divison. Seit 2011 bringen Hoboken Division den Delta Blues in die Keller und Clubs in Frankreich und Europa.

Das aus Nancy kommende Duo sind Marie Rieffly und Mathieu Cazanave. Seit ca. 1 1/2 Jahren haben sie sich durch den Schlagzeuger Thibaut Czmil ergänzt.

Sie kreieren eine Musik mit bestialischem Zwang durch die Vereinigung aus Mathieus Slide Guitar und Maries rauher, warmer Stimme. Ihre Musik ist ohne Zugeständnisse und entwickelt eine feuchte und sinnliche Atmosphäre zum treibenden Sound ihres Drummers. Das klassische Klischee des Blues wird bedient und kombiniert mit ästhetisch modelliertem Rock ihrer eigenen Einflüsse. Mit „Arts & Crafts“ hatten sie ihr erstes Album im Gepäck.

Der Bandname bezieht sich übrigens auf Hoboken in New Jersey. Der Abfahrtshafen für das US-Militär während des 1. Weltkriegs.

Der Spitalkeller wurde durch die Garagenmusik von HOboken Division mal wieder richtig gerockt.

Bei mehr Interesse einfach mal bei youtube.com nach Hoboken Division suchen. Hier gibt es Titel wie „Devil Got My Woman“, „Shoot That Chicken“, „Sugardaddy“ u.a. zu hören.

Fotos:
(c) Jojo / Polafoto.de (All Rights Reserved)

  • Facebook Social Icon
  • Youtube
  • Instagram
  • twitch

© 2020 by  361° e.V. - Josh -