DSC_0260.jpg

Iva Nova

1/5

03.05.18 – Iva Nova

Iva Nova (Ива Нова)
Man nehme vier tolle russische Musikerinnen, einen Toningenieur, slawische Rhythmen, angereichert durch elektronische Beats, kraftvollem Punk und Rock und jagt alles durch den Mixer. Schon ist er fertig, der Iva Nova Smoothie mit guter Laune. Ivas Nova steht für extreme Frauenpower aus Sankt Petersburg.

Der Rolling Stone betitelt die Damen als die angesagteste weibliche Band in ganz Russland.
2001 in Sankt Petersburg gegründet, haben sie in den folgenden Jahren mit ihrem unverwechselbaren, packend und phantasievollen musikalischen Stil Europa erobert. Sie durchbrechen mit viel Freude musikalische Barrieren.

2004 wurde ein erstes Album veröffentlicht. Bis heute sind vier weitere Studioalben und zwei Live-CDs hinzugekommen. Seit der Gründung ist die Schlagzeugerin Ekatarina Federova dabei. 2005 ist Anastasia Postnikova der Band beigetreten. 2008 folgte Natalia Potapenko und 2014 Galina Kiseleva. Immer dabei ist ein Ton-Ingenieur. In Offenburg war es Artur Nisamutdinov.

Die vier experimentierfreudigen Damen holen ihre Inspiration in der slawischen Folklore. Iva Nova sind mächtig energiegeladen und temperamentvoll bis hin zu verspielt und humorvoll. Das war pure musikalische Anarchie.

Iva Nova sind:
Anastasia Postnikova - Gesang, Percussion
Ekatarina Fedorova - Schlagzeug, Percussion
Natalia Potapenko - Akkordeon
Galina Kiseleva - E-Bass, Gesang

Fotos:
(c) Jojo / Polofoto.de (All Rights Reserved)

© 2020 by  361° e.V. - Josh -