DSC_0260.jpg

StereoDrama

1/1

23.05.15 –StereoDrama

StereoDrama steht für eingängige Melodien, emotionale Passagen und knackige Grooves, zwischen ehrlichem Rock’n’Roll, hochdramatisch, dekadent, zwischen Männerfantasien und eine ganze Menge Sex-Appeal. Und einfach mal so, selbständig und ohne Marketingbudget, haben sich StereoDrama durch harte Arbeit und Austausch ihres selbstproduzierten Albums eine Fangemeinde erobert. Das Resultat: Eine unglaubliche Überzeugungskraft und Intensität, welche das Publikum überwältigt. Catchy und abwechslungsreich sind StereoDrama auf dem besten Weg, über den Status eines Geheimtipps hinauszukommen und Fans aus diversen Lagern der Gitarrenmusik anzusprechen.„Alternative Dance Rock“ -Geht so was? –Ja, es geht! Tanzbar, entschlossen und mitreißend als emotionsgeladenes Gegenangebot zumtristen Alltag: Explosive Musik zum Fühlen. Das Quartett hat aus der kraftvollen Mischung mit Rock, peitschenden Riffs und tanzbaren Alternative-Klängen ein neues Genre für sich entwickelt: Alternative Dance Rock. Mit diesem genialen Mix zeigt sich die junge Truppe immer offen gegenüber den verschiedensten Musikstilen und kann so auf ein szeneübergreifendes Publikum bauen. StereoDrama erhalten nicht nur für ihre EP`s „red light district“ und „social (fake) world“ hervorragendes Feedback, sondern auch für ihre Liveauftritte. Auch das neue, selbst produzierte Album "The Game" von 2014 knüpft nicht nur an die Erfolge der vorangegangenen EP`s an, sondern übertrifft diese sogar.