DSC_0260.jpg

Thomas Siffling

1/1

28.01.07 –Thomas Siffling

Thomas Siffling war einer der ersten deutschen Trompeter, der elektronische Geräte zur Erweiterung seines Klanges auf der Trompete einsetzte. Er gehört seit vielen Jahren zu den Pionieren des elektronischen Einflusses im Jazz.Er gilt als einer der wichtigsten Vertreterder "jungen" deutschen Jazzszene und hat sich durch zahlreiche Gastspiele im In-und Ausland, z.B. in Russland, Indien, Sri Lanka, Kanada und zahlreichen europäischen Staaten, einen Namen gemacht. Er versteht sich als Grenzgänger zwischen verschiedenen Genres und verbindet in seiner Musik Jazzformen mit Popmusik und elektronischen Elementen, ohne an irgendeiner Stelle seine musikalischen Wurzeln zu verleugnen. Er wechselt zwischen natürlichen Klängen und gezielten Klangerweiterungen durch die Elektronik auf Trompete und Flügelhorn, um für den Zuhörer ein wunderbar vielfältiges Klangerlebnis zu schaffen.