DSC_0260.jpg

Tom Gillam Band

1/1

29.10.12 – Tom Gillam Band

Eine Karriere in den USA, ein Umzug von New Jersey nach Austin/Texas, wo er weit bessere Bedingungen für seine Musik vorfindet. Austins Country Rock-Szene ist größer als die in New Jersey und besser für TOM GILLAM. Der Sprung nach Europa, wo Gillam mit offenen Armen aufgenommen wird: Zuerst als Side-Gitarrist der Joseph Parsons Band, dann auf mehreren Touren mit seiner eigenen Band, auch solo oder im Duo mit Label-Kollege Todd Thibaud. Oder als Teil der US Rails, der Supergroup von Blue Rose. Ein Auftritt beim Bonner Crossroads-Festival, der im WDR Rockpalast gezeigt wird, Shows in Deutschland, Holland, Tschechien und der Schweiz.

Mehrere Alben auf Blue Rose Records: "Never Look Back" und „Had Enough?“ (Studio-Alben) sowie "Play Loud, Dig Deep" (Live). Blue Rose veröffentlicht auch seinen bis dato nur in USA erhältlichen Back-Katalog. Und mit „Better Than The Rest“ eine Anthologie. Und das eher akustisch-zurückgelehnte „Rustic Beauty“-Album.

Im Herbst 2012 wird Tom Gillams neues Studioalbum erscheinen, erneut auf Blue Rose Records. Dazu gibt es eine Europa-Tour, die die Tom Gillam Band auch in den Spitalkeller führt.